Navigation:
Kino

"Oblivion" erobert Platz eins der Kino-Charts

Das postapokalyptische Drama "Oblivion" führt laut "Media Control" die Spitze der offiziellen deutschen Kino-Charts an. 242.000 Besucher lockte der Film zwischen Donnerstag und Sonntag in die Kinos.

Tom Cruise, der in "Krieg der Welten" schon einmal gegen Aliens kämpfte, spielt die Hauptrolle in dem Hollywood-Streifen.

"Die Croods" wurden somit vom Thron gestoßen und müssen nun Vorliebe mit dem zweiten Rang nehmen. Immerhin noch 96.000 Zuschauer wollten die Steinzeitfamilie sehen. "G.I. Joe: Die Abrechnung" rutschte eine Position runter. Mit 66.000 verkauften Karten rangiert der Streifen auf dem dritten Platz.

Andere Neulinge schafften es nicht unter die Top Ten. "Das Wochenende" sahen zum Start 16.000 Filmliebhaber. Die Komödie "Kiss The Coach" lockte 15.000 Kinogänger vor die Leinwände. Somit nehmen beide Filme die Positionen zwölf und dreizehn ein.

(ols/spot)