Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Oasis-Erfolg hat Noel Gallagher die Träume genommen
Menschen Boulevard Oasis-Erfolg hat Noel Gallagher die Träume genommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 11.11.2015
Noel Gallagher glaubt, schon alles erreicht zu haben. Quelle: Facundo Arrizabalaga
Anzeige
Berlin

Er habe schon vor Jahren alles erreicht. "Wenn deine größten Träume so schnell und so früh im Leben wahr werden, ist das gleichzeitig großartig und enorm frustrierend."

Oasis sei die größte Band der Welt gewesen, sagte der 48-Jährige, der für solche forschen Selbsteinschätzungen bekannt ist. Da bleibe nichts zum Träumen übrig. "Zugegeben, das klingt nach bescheuerten Rockstarproblemen. Aber so etwas kann jedem passieren, der seinen Traum verwirklicht hat." Weitermachen werde er dennoch.

Gallagher war 1991 der Band Oasis seines Bruders Liam beigetreten. Die beiden Männer lagen jahrelang im Dauerclinch. Vor sechs Jahren lösten sie die Band auf. Seitdem veröffentlicht der Gitarrist Musik mit der Band Noel Gallagher's High Flying Birds.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Paramount Pictures will eine noch titellose Kriegskomödie mit Hollywood-Komikerin Tina Fey (45, "Muppets Most Wanted") im März in die US-Kinos bringen. "Deadline.

11.11.2015

Gewöhnlich steht Quentin Tarantino (52) hinter der Kamera, doch nun wird der Kult-Regisseur selbst zur Geschichte. Die Filmemacherin Tara Wood arbeitet an der Dokumentation "21 Years: Quentin Tarantino", die vom Oscar-Preisträger autorisiert wurde, wie "Variety" berichtet.

11.11.2015

"Der Hobbit"-Star Orlando Bloom (38) verschreibt sich einer düsteren Dramarolle. Wie "Variety" berichtet, übernimmt der Brite die Hauptrolle in dem Missbrauchsdrama "Romans", das von den Brüdern Ludwig und Paul Shammasian inszeniert wird.

11.11.2015
Anzeige