Navigation:
TV

Nosbusch soll Saarland-"Tatort" aus der Krise führen

Kann Sie das Ruder noch herumreißen? Schauspielerin Désirée Nosbusch (48) soll den "Tatort" des Saarländischen Rundfunks aus der Krise führen. Das berichtet die "Bild"-Zeitung.

Demnach soll Nosbusch als Beamtin aus Luxemburg eine Hauptrolle bekommen und Kommissar Jens Stellbrink alias Schauspieler Devid Striesow (39) an die Seite gestellt werden. Zudem sei sie mit ihrer Firma "Deal Productions" als Co-Produzentin im Gespräch.

Der SR-"Tatort" sah sich zuletzt massiver Kritik ausgesetzt, weil die ersten beiden Episoden des neuen Ermittler-Duos Stellbrink und Lisa Marx (Elisabeth Brück) sowohl bei Kritikern als auch bei Zuschauern durchfielen.

(mih/spot)