Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Nile Rodgers: "Mein Totenschein war schon ausgestellt"
Menschen Boulevard Nile Rodgers: "Mein Totenschein war schon ausgestellt"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 01.12.2015
Nile Rodgers ist dem Tod erst in letzter Sekunde von der Schippe gesprungen. Foto: Michael Nelson
Anzeige
München

t. Sie hatten achtmal vergeblich versucht, mich wiederzubeleben. Erst beim neunten und letzten Mal bin ich angesprungen", so habe es ihm später der Arzt erzählt, sagte der 63-Jährige dem Magazin "Playboy". Er sei schockiert, der letzte Überlebende aus der ursprünglichen Besetzung seiner Band Chic zu sein.  

Rodgers hatte die Band 1976 gegründet, Aufsehen erregte er später vor allem mit Produktionen für Künstler wie Madonna, Duran Duran und Diana Ross. Im nächsten Jahr will er ein neues Album mit dem Titel "It's About Time" veröffentlichen. "Ich habe das Gefühl, dass ich unsere Fackel noch ein bisschen weitertragen kann - diese Musik, die den Hörer die triste Wirklichkeit vergessen lässt", sagte er.  

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Peter Hook (59), Ex-Bassist der Band New Order, verklagt seine früheren Mitstreiter auf mehrere Millionen Pfund. Dies berichteten britische Medien. Hook macht geltend, er habe mehr als 2,3 Millionen Pfund (umgerechnet 3,3 Millionen Euro) dadurch verloren, dass die restlichen New-Order-Mitglieder ohne ihn eine Firma gegründet hätten, um Einnahmen zu verwalten.

01.12.2015

US-Sängerin Pink (36, "Get The Party Started") ist neue Unicef-Botschafterin. Dies gab das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen in New York bekannt. "Als Mutter empfinde ich es als niederschmetternd zu wissen, dass Kinder leiden, weil sie keine ausreichende Ernährung bekommen", sagte die 36-Jährige.

01.12.2015

Rund ein Jahr nach dem Tod der Hollywood-Diva Lauren Bacall (1924-2014) ist ihre New Yorker Luxuswohnung direkt am Central Park für 21 Millionen Dollar (etwa 20 Millionen Euro) verkauft worden.

30.11.2015
Anzeige