Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Niederländerin strickt sich einen Sohn
Menschen Boulevard Niederländerin strickt sich einen Sohn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 15.01.2016
Marieke Voorsluijs hält ihren «Strick-Sohn» im Arm. Quelle: Club Geluk
Anzeige
Amsterdam

ehört: Mütze auf dem Kopf, eine Armbanduhr, Shirt, Turnschuhe und Kopfhörer.

Das Beste aber: Er lässt sich ohne zu murren in den Arm nehmen. "Es ist eine Puppe für Mütter, die ihre Kinder gerne knuddeln wollen", sagte Marieke Voorsluijs am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in Amsterdam. Aber es sei auch eine Art Anzug, in den die Jungs reinschlüpfen könnten.

Ihr eigener Sohn hat beim Stricken geholfen. "Es war ein Familien-Kunstprojekt", erzählt sie.

Ganz ungewöhnlich ist das Projekt für sie nicht. "Ich bin Profi-Strickerin", so die Amsterdamerin. Mehr noch: Sie strickt aus Leidenschaft und für ihr eigenes Label "Club Geluk" (Club Glück). Dann aber am liebsten Gegenstände wie Schinken, Fernsehapparate oder Topfpflanzen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In langen Schlangen erscheinen Bowie-Fans zur Trauerfeier in den Berliner Hansa-Tonstudios. Der Veranstalter ruft zu Spenden für die Deutsche Krebshilfe auf.

15.01.2016

David Bowie, Alan Rickman und jetzt auch noch der Ehemann von Céline Dion: Es war eine Woche trauriger Krebstod-Nachrichten. Mit René Angélil ist nun Dions große Liebe nach langem Kampf gestorben.

15.01.2016

Nach seinem Tod hat David Bowie mit seinem letzten Studiowerk "Blackstar" Platz eins der Offiziellen Deutschen Album-Charts erreicht. Das teilte GfK Entertainment am Freitag mit.

15.01.2016
Anzeige