Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard New York I: Unterirdische Ess-Halle in U-Bahn eröffnet
Menschen Boulevard New York I: Unterirdische Ess-Halle in U-Bahn eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 19.05.2016
Die Ess-Halle «TurnStyle» in der New Yorker U-Bahn Station «59 St - Columbus Circle». Quelle: Christina Horsten
New York

Rund 40 Imbiss-Restaurants und kleine Läden sind in der "TurnStyle" genannten Anlage in der Station Columbus Circle in Manhattan untergebracht.

"TurnStyle" ist ein Wortspiel aus "turnstile", dem englischen Wort für das Drehkreuz, durch das man die New Yorker U-Bahnstationen betritt, und "style", zu Deutsch Stil. Es ist das erste Mal, dass die New Yorker Verkehrsbehörde einen größeren Teil ihrer Anlage privatisiert hat. Einen Fahrschein brauchen Besucher zum Eintritt aber nicht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Pizzabäcker aus aller Welt haben im süditalienischen Neapel gemeinsam eine gut 1,8 Kilometer lange Pizza gebacken und damit einen neuen Weltrekord aufgestellt.

19.05.2016

Geht es Veganern und Trend-Essern in erster Linie ums Tierwohl? Wissenschaftler zweifeln daran. Sie sehen in neuen Moden bei der Ernährung eher eine wachsende Ich-Inszenierung.

19.05.2016

Der US-Rapper Kanye West (38) will nicht verraten, ob er zusammen mit seiner Ehefrau Kim Kardashian (35) weitere Kinder will. "Vielleicht", antwortete er knapp auf die Frage von Moderatorin Ellen DeGeneres, ob er noch mehr Nachwuchs wolle.

19.05.2016