Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Neue Tanzshow "Got to Dance" bei Sat.1 und ProSieben
Menschen Boulevard Neue Tanzshow "Got to Dance" bei Sat.1 und ProSieben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 17.04.2013
Quelle: ddp images
Anzeige

Moderieren wird die Show Johanna Klum (32). Der Gewinner der Tanzshow erhält ein Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro. Zuerst werden die Kandidaten von einer Jury beurteilt und ausgewählt, in den Live-Shows entscheidet anschließend das Publikum.

Damit "Got to Dance" erfolgreicher als seine Vorläufer wird, wird die Sendung auf beiden Kanälen der ProSiebenSat1-Mediengruppe gesendet. Momentan laufen die offenen Castings in Berlin, Stuttgart und Köln.

(ols/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Diskussion um die Zukunft der Digitalkanäle der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten geht in die nächste Runde. Nach der ZDF-Absage zu einer geplanten Zusammenlegung, hält die ARD weiter an den Fusionsplänen fest.

17.04.2013

Seit Jahren sorgt sich Japan um den angeschlagenen Gesundheitszustand seiner Kronprinzessin Masako. Jetzt keimt Hoffnung auf. Das erzkonservative Haushofamt treffe derzeit Vorbereitungen für eine Reise der Kronprinzessin und ihres Mannes, Kronprinz Naruhito, zur Krönung des niederländischen Königs Willem-Alexander, berichtete die japanische Nachrichtenagentur Kyodo am Mittwoch unter Berufung auf informierte Kreise.

17.04.2013

Ob EM oder WM: die Sportfreunde Stiller lieferten schon öfter den Soundtrack zum Fußball. Doch zur Weltmeisterschaft 2014 müssen die Fans wohl ohne einen Song der Sportfreunde auskommen.

17.04.2013
Anzeige