Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Natalie Woods Tod - doch kein Unfall?
Menschen Boulevard Natalie Woods Tod - doch kein Unfall?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:27 15.01.2013
Quelle: SpotOn
Anzeige

Die Schauspielerin ertrank 1981 bei einem Bootsausflug in der Nähe von Los Angeles. Die damals 43-Jährige war Nichtschwimmerin. An Bord waren auch Woods damaliger Ehemann, TV-Star Robert Wagner (82, "Hart aber herzlich"), und Schauspieler Christopher Walken (69, "Catch me, if you can").

Der bisher als "Unfall" eingestufte Tod wird nun auf "unbestimmte Ursachen" zurückgeführt, berichtet die US-Zeitung "Los Angeles Times". Laut dem Bericht habe die Leiche Kratzer und Blutergüsse auf ihrem Körper aufgewiesen, die sich Wood vor ihrem Sturz ins Wasser zugezogen haben könnte.

Die Ermittlungen befänden sich allerdings in einer Sackgasse. Eine Quelle, die mit dem Fall vertraut ist, verriet der Zeitung, dass der Tod wohl nie aufgeklärt werden wird. Es gäbe keine ausreichenden Hinweise für einen kriminellen Hintergrund, schon gar nicht für einen Mord.

Gerüchten zufolge soll Woods eine Affäre mit Christopher Walken gehabt haben. Nach Angaben des früheren Kapitäns der Jacht "Splendour", Dennis Davern, hatten sich Wagner und Wood in der Nacht heftig gestritten. Man vermutete ein Eifersuchtsdrama. Die Frage, ob Wagner seine Frau tatsächlich von Bord gestoßen habe oder der Tod ein tragischer Unfall war, wird wohl nie geklärt werden.

SpotOn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nicht nur Bachelor-Kandidatin Melanie (24) ist offenbar schon vergeben, auch ihre Kollegin Nina (24) alias Barbie ist schon in festen Händen. Die schöne Blondine hat bereits im Dezember geheiratet, berichtet die "Bild"-Zeitung.

15.01.2013

Der ehemalige US-Radprofi Lance Armstrong (41) hat offenbar ein Doping-Geständnis abgelegt. Im Interview mit der Talkshow-Ikone Oprah Winfrey (58) soll der 41-Jährige nach jahrelangen Dementis zugegeben haben, sich mit leistungssteigernden Substanzen zum Tour-de-France-Sieg geschummelt zu haben, berichtet die Nachrichtenagentur AP unter Berufung auf eine mit der Sendung vertrauten Quelle.

15.01.2013

Sie ist der Inbegriff des Topmodels: Kate Moss. Mit ihrer jungenhaften Figur, ihrem unglaublichen Gesicht, ihren unverwechselbaren Stil und einem ausgeprägtem Partygirl-Image schnappte die nur 1,70 große Britin schon mit 14 Jahren ihren Konkurrentin die Jobs vor dem gepuderten Näschen weg.

15.01.2013
Anzeige