Navigation:
People

Nadeshda Brennicke glaubt nicht mehr an die eine große Liebe

Schauspielerin Nadeshda Brennicke (39) wägt stets gut ab, bevor sie einen neuen Mann an ihrer Seite der Öffentlichkeit präsentiert. Beide sollten sich sicher sein, "dass man auch zueinander gehört", sagte sie der Zeitschrift "Bunte".

Sie sei außerdem ein sehr eigenbrötlerischer Mensch, offenbarte die alleinerziehende Mutter eines 16 Jahre alten Sohnes. "Es ist nicht immer leicht für einen Mann, sich auf mich einzulassen. Und meine Macken sind im Laufe der Zeit nicht weniger geworden", gestand der TV-Star dem Blatt weiter.

Diese Eigenheiten standen einer neuen Liebe allerdings nicht im Weg, wie sie verraten hat. Sie habe gerade einen neuen Mann an ihrer Seite, einen aus der Branche, aber hinter der Kamera, wie sie sagt. Grenzenlos romantisch und naiv ist Brennicke trotzdem nicht mehr: "Früher habe ich an die eine große Liebe geglaubt, aber das ist mittlerweile vorbei", erklärt sie nüchtern. Ihre längste Beziehung dauerte angeblich auch nur drei Jahre.

(ala/spot)