Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Nach Tod von Joan Rivers: Tochter einigt sich mit Klinik
Menschen Boulevard Nach Tod von Joan Rivers: Tochter einigt sich mit Klinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:28 13.05.2016
Melissa Rivers will sich künftig für höhere Sicherheitsstandards in ambulanten chirurgischen Kliniken einsetzen. Foto: Nina Prommer
Anzeige
New York

Die Schauspielerin hatte die New Yorker Klinik und mehrere Ärzte verklagt, die ihre Mutter 2014 am Stimmband operiert hatten. Die damals 81 Jahre alte Komikerin fiel während des Routineeingriffs ins Koma und starb eine Woche später. Sie hatte während des Eingriffs zu wenig Sauerstoff bekommen.

Melissa Rivers kündigte an, sich künftig für höhere Sicherheitsstandards in ambulanten chirurgischen Kliniken einsetzen zu wollen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schmach für die Schweiz und Dänemark: Beide Länder fliegen im ESC-Halbfinale aus dem Wettbewerb. Australien darf dagegen nach 2015 wieder als Ehrengast im Grand-Prix-Finale mitmischen.

13.05.2016

Vor mehr als 60 Jahren komponierte Martin Böttcher seine erste Filmmusik. Nun zeichnen ihn Musikautoren für sein Lebenswerk aus. Weitere Preise gehen an Andreas Bourani, Marteria und Sven Regener.

13.05.2016

Mit einer ersten Show beginnt die viertägige Geburtstagsfeier der britischen Königin in Windsor. Dabei dreht sich alles um ihre geliebten Pferde. Eines davon macht der Queen sogar ein Geburtstagsgeschenk.

13.05.2016
Anzeige