Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard NDR-Doku im Oscar-Rennen
Menschen Boulevard NDR-Doku im Oscar-Rennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 11.01.2013
Quelle: SpotOn
Anzeige

"Der Oscar ist die höchste Auszeichnung, die ein Film bekommen kann", so der NDR-Intendant Lutz Marmor. "Dass eine Koproduktion des NDR als eine der weltweit besten fünf Dokumentationen für den Preis nominiert wurde, ist ein Riesenerfolg und belohnt das große Engagement des NDR für den Dokumentarfilm."

Der Film von Regisseur Droh Moreh erzählt über die israelische Besatzungspolitik, präsentiert von dem Blickpunkt der noch lebenden ehemaligen Chefs des Geheimdienstes Shin Bet, der für die besetzten Gebiete Westjordanland und Gaza verantwortlich ist. Vor der Kamera erzählen sie über ihre Aufträge, den Kampf um Palästina und die Probleme der inneren Sicherheit in Israel. "Die ehemaligen Chefs des Shin Bet haben kooperiert, weil sie sorgenvoll in die Zukunft Israels blicken", erzählt Patricia Schlesinger, Verantwortliche für den Programmbereich bei NDR, im Interview mit dem Onlinebranchendienst "Meedia."

"Töte zuerst - Der israelische Geheimdienst" kämpft für den Oscar gegen vier weiteren Dokumentationen: "5 Brocken Cameras" von dem Palästinenser Emad Burnat und dem Israeli Guy Davidi, David Frances "How to Survive a Plague", den US-amerikanischen "The Invisible War" und die schwedisch-britische Produktion "Searching for Sugar Man". Das Erste zeigt den NDR-Film am 3. April.

SpotOn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Mitbegründer des legendären Montreux Jazz Festivals, Claude Nobs, ist tot. Der Schweizer starb im Alter von 76 Jahren, wie das Festival auf seiner Internetseite mitteilte.

11.01.2013

Kerry Washington (35) zeigt sich in einer traumhaften weißen Robe bei der Premiere des Tarantino-Films "Django Unchained" in London. Das aufgebauschte Kleid erinnert an Cinderella und macht die Schauspielerin zur Prinzessin des Abends.

11.01.2013

Heute Abend geht es wieder los: Elf Prominente ziehen ins RTL-Dschungelcamp und werden wieder vor einem Millionen-Publikum vorgeführt. Für die einen ist es das TV-Highlight des Jahres, für die anderen grenzt die Show schon an Körperverletzung.

11.01.2013
Anzeige