Navigation:
US-Wahl

Mutter nennt Söhne Barack und Mitt

Eine Mutter in Kenia hat den beiden Präsidentschaftskandidaten der USA ein ganz besonderes Andenken verschafft. Sie nannte ihre Zwillinge Barack und Mitt - zu Ehren des wiedergewählten Barack Obama und seines Herausforderes Mitt Romney.

Addos Abeba. Die beiden wurden am Tag nach den Wahlen in der kenianischen Stadt Addos Abeba geboren, nur wenige Kilometer vom Heimatdorf Obamas entfernt. Zum Zeitpunkt der Geburt wurde der Wahlsieg Obamas dort tosend bejubelt. Das animierte die 20-jährige Mutter zu der außergewöhnlichen Namensgebung.

Freudestrahlend hält die frischgebackene Mutter ihre beiden Sprösslinge in den Armen: Sie werde den historischen Tag nie vergessen und wolle so die Freude sowohl über die Wahlen als auch über die Geburt ihrer Kinder vereinen, sagt sie der kenianischen Zeitung "The Standard". spot-on-news