Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Monica Lierhaus spricht nach Trennung von "unendlicher Traurigkeit"
Menschen Boulevard Monica Lierhaus spricht nach Trennung von "unendlicher Traurigkeit"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 10.05.2015
Monica Lierhaus und Rolf Hellgardt haben sich getrennt. Quelle: D. Reinhardt/Archiv
Anzeige
Berlin

Darin spricht sie von "unendlicher Traurigkeit" und einem "verlorenen Kampf". Aber sie habe schon Schlimmeres überstanden. Den Glauben an die große Liebe werde sie nicht aufgeben. Vergangene Woche war bekanntgeworden, dass sich die frühere "Sportschau"-Moderatorin und ihr Lebensgefährte Rolf Hellgardt getrennt haben.

Lierhaus war 2009 nach einer Hirnoperation in ein künstliches Koma versetzt worden. Bei der Verleihung der Goldenen Kamera 2011 kehrte die Moderatorin in die Öffentlichkeit zurück. Dabei machte sie Hellgardt auf der Bühne einen Heiratsantrag, was sie später bereute.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Gitarrist des schwedischen Pop-Duos Roxette, Per Gessle, bereut trotz manchmal heftiger Kritikerschelte keinen einzigen Song. "Ich bereue kein Lied, das ich je geschrieben habe", sagte er der Zeitung "Sonntag Aktuell".

10.05.2015

Schauspielerin Senta Berger (73) mag sich mit dem Verhalten vieler junger Menschen in den sozialen Medien nicht so recht anfreunden. "Ich bin entsetzt über die Freigiebigkeit der jungen Menschen, etwas über sich ins Internet zu stellen", sagte die gebürtige Wienerin, die in der ZDF-Krimireihe "Unter Verdacht" die Kriminalrätin Eva-Maria Prohacek spielt, in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung.

09.05.2015

Juliette Gréco (88), die große Dame des französischen Chanson, muss das einzige Deutschlandkonzert ihrer Abschiedstournee krankheitshalber verschieben. Eigentlich hätte die 88-Jährige an diesem Sonntag (10. Mai) in Frankfurt auftreten sollen, doch daraus wird nichts.

09.05.2015
Anzeige