Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Mode-Trends für 2013
Menschen Boulevard Mode-Trends für 2013
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:35 02.01.2013
Quelle: SpotOn
Anzeige

..

Mut zur Farbe: Dieses Jahr wird bunt! Gelb und Rot sind nicht wegzudenken und können zu jedem Outfit kombiniert werden. Auch Türkistöne sind wieder angesagt.

Transparenz: Ob transparente Blusen, Kleider oder Röcke, mit diesem Trend zeigt man etwas Haut, aber nicht zu viel. Gerade für schickere Anlässe ist das genau das Richtige.

Glanz: 2013 ist das Jahr für silberfarbene Nuancen. Am besten mit Pailletten bestücken und schon ist ein trendy Outfit fertig.

One-Shoulder: Richtig sexy sind die One-Shoulder-Kleider. Eine Seite ist frei, die andere bedeckt. Auf jeden Fall ein super Eyecatcher...

Blazer-Coats: Halb Mantel, halb Blazer. Eine schöne Alternative zu Hosenanzügen.

Lederrock: Die sexy Röcke bleiben nach wie vor in. Kombiniert werden sie am besten mit Pumps.

Bauchfrei: Geht es nach den Designern, tragen wir im Frühjahr und Sommer bauchfrei. Wer diesen Trend mitmachen möchte, kann jetzt schon mal anfangen, seinen Body in Topform zu bringen.

Kurze Blazer: Zu taillenhohen Röcken sind die Blazer dieses Jahr nicht wegzudenken.

Streifen: Egal wie rum, egal worauf - bunte Streifen auf den Klamotten kommen dieses Jahr garantiert gut an.

Jeans-Hemd: Ohne die geht 2013 gar nichts. Das Hemd wird einfach zu einer schwarzen Lederhose und Highheels kombiniert.

SpotOn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der US-Schauspieler Matthew McConaughey (43) kann sich als glücklicher Vater eines dritten Kindes bezeichnen: seine Frau Camila Alves (30) hat das Baby des Paares am Freitag in einem Krankenhaus in Austin, Texas, zur Welt gebracht, berichtet das Promiportal "TMZ.

29.12.2012

Helene Fischer (28) ist zwar im Original einmalig - trotzdem gibt es die Schlagersängerin praktisch zweimal. Ein professionelles Fischer-Double heißt Anni Perka (23) und sieht ihr zum Verwechseln ähnlich.

29.12.2012

Seine Wortkaskaden kommen immer noch so explosiv rüber, als würden sie aus einem Maschinengewehr geschossen. Schnellsprecher haben sie ihn genannt, und auf dem Höhepunkt seiner Karriere als Moderator der ZDF-Hitparade rasselte er im Abspann die Namen aller an der Sendung Beteiligten im einen Tempo herunter, dass den Zuschauern die Ohren dröhnten.

29.12.2012
Anzeige