Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Miley Cyrus in der Dominikanischen Republik unerwünscht
Menschen Boulevard Miley Cyrus in der Dominikanischen Republik unerwünscht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 22.08.2014
Miley Cyrus darf nicht auftreten. Quelle: Boris Roessler
Anzeige
Santo Domingo

In dem Dekret heißt es: "Miley Cyrus nimmt in ihren Konzerten Handlungen vor, die im Widerspruch zu den Sitten und Gebräuchen stehen und nach den dominikanischen Gesetzen verboten sind." Die Kommission bemängelt außerdem "unangemessene Kleidung, Missbrauch der Sprache, perverse Bilder und Sätze" sowie "doppeldeutige Phrasen, die Kriminalität, Gewalt und Missbrauch verteidigen".

Das Konzert der "Bangerz Tour" war für den 13. September im Quisqueya-Stadion in Santo Domingo geplant.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Billy Joel (65) und Stevie Wonder (64) werden von der amerikanischen Gesellschaft der Komponisten, Autoren und Herausgeber für ihr Lebenswerk (ASCAP) ausgezeichnet.

22.08.2014

Popsängerin Mariah Carey (44) und ihr Ehemann Nick Cannon (33) leben zurzeit getrennt voneinander. Das bestätigte der 33-Jährige der Promiplattform "Yahoo Celebrity".

22.08.2014

Diese Disco in Bremen ist garantiert frei von Teenagern. Auf der Tanzfläche liegt das Durchschnittsalter irgendwo zwischen 50 und 80. Statt Chartmusik laufen Klassiker von Jimmy Hendrix, den Beatles oder den Rolling Stones.

21.08.2014
Anzeige