Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Mike Tyson veralbert "Fifty Shades of Grey"
Menschen Boulevard Mike Tyson veralbert "Fifty Shades of Grey"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:45 05.04.2013
Quelle: Richard Shotwell/Invision/AP
Anzeige

Jerry O'Connell gibt demnach Christian Grey, der versucht, Ashley Tisdale zu verführen. Er bleibt aber hängen in einem Durcheinander an Peitschen, Ketten, heißem Wachs - und Mike Tyson. "Mach dich bereit für eine Nacht von einzigartiger Leidenschaft", sagt O'Connell dem Bericht zufolge zu Tisdale, nachdem er ihr die Augen mit einer roten Maske verbindet. "Dein Sicherheitswort ist tiefer." Dann kommt Tyson dazu und mischt kräftig mit...

Tisdale war ziemlich nervös, als sie erfahren hat, dass sie "Fifty Shades of Grey" parodieren sollte, verriet sie der Zeitung. Tyson sei wirklich furchteinflößend gewesen, am Ende sei es aber sehr lustig geworden. "Scary Movie 5" läuft ab dem 12. April in den US-Kinos. Die Horrorkomödie parodiert wie gewohnt mehrere Filme, darunter dieses Mal "Black Swan" und "Paranormal Activity".

Wann es eine ernsthafte Verfilmung von "Fifty Shades" geben wird, ist noch immer unklar. Für die Hauptrollen kursierten schon Namen wie Emma Watson, Jake Gyllenhaal und Ryan Gosling. Bestsellerautorin E. L. James sagte der "New York Post": "Wir haben noch nicht mal einen Produzenten... Deshalb sind wir noch weit von einem Casting entfernt." Bei "Scary Movie" hat man da schon einen Vorschlag parat: "Sie können gerne unsere Besetzung haben, wenn sie wollen", sagte ein Insider dem Blatt.

(hub/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Halle Berry (46) ist wieder schwanger. Das will das US-Promiportal "TMZ.com" von Vertrauten der Schauspielerin und ihres Verlobten Olivier Martinez (47) erfahren haben.

05.04.2013

Die Kardashian-Kids verklagen die Witwe ihres Vaters. Ellen Pearson soll unerlaubt Teile eines Tagebuchs verkauft haben, das Robert Kardashian an seine Kinder Kim, Kourtney, Khloe und Rob Jr.

05.04.2013

Hollywood-Star Wesley Snipes (50) hatte seit Ende 2010 kein so schönes Leben mehr: Wegen Steuerbetruges wurde der "Blade: Trinity"-Star zu drei Jahren Haft verurteilt.

05.04.2013
Anzeige