Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Michelle Obama will unbedingt das Taj Mahal sehen
Menschen Boulevard Michelle Obama will unbedingt das Taj Mahal sehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 28.01.2015
Barack Obama (l.) Michelle Obama (r.) und der indische Premiermister Narendra Modi in Neu New Delh. Quelle: epa
Anzeige
Neu Delhi

Michelle und Barack Obama waren bis Dienstag drei Tage lang in Indien. Doch konnten sie nicht wie geplant zum Unesco-Weltkulturerbe, weil sie kurzfristig dem neuen saudi-arabischen König Salman einen Besuch abstatteten.

Auch Barack Obama sagte, er komme wieder - aber wahrscheinlich nicht mehr als US-Präsident. Seine Töchter wollten unbedingt nach Indien reisen, weil sei von dem Land und seiner Geschichte fasziniert seien. "Leider hatten sie jedes Mal Schule, wenn ich hierher kam", sagte er in einer Radioansprache in Indien. "Wenn ich zurückkehre, werde ich ihnen erzählen, dass Indien so prachtvoll ist, wie sie es sich vorstellen. Und ich bin ziemlich sicher, dass sie darauf bestehen werden, dass ich sie beim nächsten Besuch mitnehme."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

München (dpa) - Der Schauspieler Hannes Jaenicke (54) kämpft gegen Plastikmüll. Er meide Plastik "wie die Pest", sagte Jaenicke dem "Münchner Merkur". Statt Mineralwasser in Plastikflaschen zu kaufen, empfehle er Soda-Sprudler zu verwenden.

28.01.2015

Popstar Taylor Swift (25, "Shake It Off") lässt sich von Nacktfoto-Drohungen von Hackern nicht einschüchtern. "Irgendwelche Hacker sagen, sie hätten Nacktfotos.

28.01.2015

"Selma"- Regisseurin Ava DuVernay (42) und der britische Schauspieler David Oyelowo (38) wollen als nächstes gemeinsames Projekt einen Film vor dem Hintergrund von Hurrikan Katrina drehen.

28.01.2015
Anzeige