Navigation:

© SpotOn

TV

Michael J. Fox kehrt ins Fernsehen zurück

Aus "Zurück in die Zukunft" wird "Zurück auf dem Bildschirm": Michael J. Fox dreht eine neue TV-Serie. Im Herbst wird der Parkinsonkranke vorerst in den USA zu sehen sein, verrät die Chefin des Senders NBC, Jennifer Salke, mehreren US-Medien.

Das Ungewöhnliche dabei: Der 51-Jährige spielt quasi sich selbst. Er mimt einen parkinsonkranken Fernsehjournalisten, der in seinen Beruf zurückkehrt.

Fox hatte bereits 2012 angekündigt, dass er dank neuer Medikamente wieder schauspielern könne. Wie die neue Serie heißen wird, ist noch nicht bekannt. Es wird wohl aber wieder eine Komödie werden. Bis 2001 hatte Fox in der Serie "Chaos City" mitgewirkt. Seitdem war er nur noch in Gastrollen wie in "Scrubs" und "Boston Legal" zu sehen.

SpotOn