Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Michael Bay kehrt zur "Transformers"-Action zurück
Menschen Boulevard Michael Bay kehrt zur "Transformers"-Action zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:31 06.01.2016
Michael Bay 2011 in Berlin bei der Europapremiere von «Transformers 3». Quelle: Jens Kalaene
Anzeige
Los Angeles

Dem US-Magazin "Rolling Stone" sagte Bay, dass dies allerdings seine letzte Folge sei. Der Film soll im Sommer 2017 in die Kinos kommen.

In Teil 4 löste Mark Wahlberg den Star der ersten drei Teile, Shia LaBeouf, als Weltenretter ab. Dem "Hollywood Reporter" zufolge soll Wahlberg auch in der Fortsetzung mitspielen. Bay drehte zuletzt den Polit-Thriller "13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi". Der Film über den Anschlag auf das US-Konsulat im libyschen Bengasi im September 2012  soll im März in den deutschen Kinos anlaufen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Pop-Star Justin Timberlake (34) gibt bei dem geplanten Trickfilm "Trolls" den Ton an. Der Sänger, der eine der Hauptsprechrollen übernimmt, wird laut "Hollywood Reporter" auch am Soundtrack und an einzelnen Liedern mitwirken.

06.01.2016

Die amerikanische Schauspielerin Tessa Thompson (32, "Selma", "Creed") könnte an der Seite von Oscar-Preisträgerin Natalie Portman für "Ex Machina"-Regisseur Alex Garland vor die Kamera treten.

06.01.2016

US-Model Kelly Rohrbach (25) soll in der Leinwandversion von "Baywatch" die Rettungsschwimmerin C.J. Parker spielen, wie die US-Branchenblätter "Hollywood Reporter" und "TheWrap.

06.01.2016
Anzeige