Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard "Merian Berlin" mit Promi-Stimmen und Kiezblicken
Menschen Boulevard "Merian Berlin" mit Promi-Stimmen und Kiezblicken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:20 24.01.2013
Berlin lockt nach wie vor viele Besucher aus aller Welt. Quelle: Britta Pedersen
Anzeige
Berlin

Und Sängerin Judith Holofernes fiel auf, "dass in Kreuzberg überdurchschnittlich viele verrückte Frauen zwischen Mitte 50 und 60 wohnen".

Das neue "Merian"-Heft über Berlin lässt bekannte Hauptstädter zu Wort kommen und wirft auch einen Blick in die verschiedenen Viertel der Stadt. Die Grundidee: Berlin als das "neue New York", weil es so viele Freiräume und Platz für Ideen gibt.

Passend zum Zeitgeist widmet sich der Reiseführer dem Gärtnern in der Stadt, den jungen Israelis in Berlin und Neukölln, das sich vom "Problemviertel zum Hipster-Revier" entwickelt hat. Vorgestellt werden Museen abseits der großen Besucherströme, wie die Gemäldegalerie, die Liebermann-Villa und die Berlinische Galerie. Ganz "museumsinselfrei" ist das Heft (7,95 Euro) aber nicht, erklärte "Merian"-Chefredakteur Andreas Hallaschka. Das letzte "Merian" über Berlin erschien 2007. (http://dpaq.de/Tsb0r)

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er war DER Entertainer bei "Germanys Next Topmodel": Bruce Darnell (55). Mit seiner offenen Art und seinen Sprüchen schlich er sich in die Herzen der Zuschauer, vor allem in die der Frauen.

24.01.2013

Den 21. November 2010 wird Moderatorin Susann Atwell nicht so schnell vergessen. Es ist der Tag, an dem die 45-Jährige Privat-Insolvenz anmeldete. "Ich saß mit meinem Anwalt und zwei Steuerberatern in der Kanzlei, wir haben uns die Zahlen angeguckt und der eine meinte: ,Vergessen Sie's.

24.01.2013

In ihrer neuen Serie "Heldt" (ZDF, donnerstags, 19.25 Uhr) wechselt Janine Kunze (38) nicht nur ihr Image, sondern das komplette Genre: von Comedy zum Krimi, vom Doofchen zur verkopften Juristin.

24.01.2013
Anzeige