Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Mega-Talente bei "The Voice Kids"
Menschen Boulevard Mega-Talente bei "The Voice Kids"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:25 06.04.2013
Quelle: Sat.1
Anzeige

. Mit ihrem Song "Girl on Fire" begeisterte die 8-jährige Chelsea nicht nur das Publikum, auch die Coaches Tim Bendzko, Henning Wehland und Lena Meyer-Landrut waren völlig aus dem Häuschen. Die Männer fielen vor der der kleinen Wunderstimme aus der Schweiz sogar auf die Knie. Genutzt hat es allerdings nichts, sie entschied sich für Team Lena.

Auch die 13-jährige Olivia, die Lenas Erfolgslied "Satellite" zum Besten gab und die 9-jährige Aulona sangen sich in das "Love Lena"-Team. Über ihr viertes Teammitglied Laura (13), die mit Whitney Houstons Schmachtfetzen "I Will Always Love You" überzeugen konnte, schwärmte die 22-Jährige: "Du sollst meine Lehrerin sein. Bring mir bei so zu singen."

Für eine Überraschung sorgte die 14-jährige Kieu. Sie traute sich als erste Kandidatin überhaupt eine klassische Arie zu singen. Mit "Die Hölle Rache" aus "Die Zauberflöte" hatte auch sie freie Wahl bei den Coaches, entschied sich letztlich für Tim Bendzko. Genauso wie der 14-jährige Finn und die 12-jährige Rita.

Henning Wehland hat nach den ersten "Blind Auditions" bereits vier Talente in seinem Team. Besonders die 13-jährige Maira schien es dem Sänger angetan zu haben. Nachdem die Schweizerin "F**kin Perfect" von Pink performt hatte, setzte er sich spontan ans Klavier und trällerte ein Lied für sie. Ebenfalls ins Team Henning schafften es auch die 13-jährige Alexandra, die 11-jährige Marie und der 13-jährige Tim.

Die zweite "Blind Audition" von "The Voice Kids" zeigt SAT.1 nächsten Freitag am 12. April um 20.15 Uhr.

(obr/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

20:15 Uhr, Sat.Die Ferien neigen sich dem Ende entgegen, als Harry (Daniel Radcliffe) Zeuge von Voldemorts (Ralph Fiennes) Auferstehung wird. Das Zauberei-Ministerium strengt ein Verfahren wegen der ungenehmigten Nutzung von Magie gegen ihn an und glaubt keineswegs an die Auferstehung des Lords.

06.04.2013

In den 1990er Jahren war er ein großes Fernsehgesicht in Deutschland, danach wurde es ruhig um ihn: Der Hörfunk-und Fernsehmoderator Thomas Koschwitz feiert heute seinen 57. Geburtstag.

06.04.2013

Eros Ramazzotti hat seine Deutschlandtournee in München begonnen. In den drei Jahren Pause, die der Sänger eingelegt hat, scheint er nichts verlernt zu haben. In der Münchner Olympiahalle spielte er vor 8000 Fans.

05.04.2013
Anzeige