Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Maybrit Illner sieht TV-Duell der Kanzlerkandidaten kritisch
Menschen Boulevard Maybrit Illner sieht TV-Duell der Kanzlerkandidaten kritisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 28.05.2016
Moderatorin Maybrit Illner findet das Konzept des deutschen Kanzlerduells nicht optimal. Quelle: Kay Nietfeld
Berlin

"Vier Journalisten und zwei Politiker - das ist eine sehr künstliche Situation und in der Struktur das Gegenteil von einem Duell." Zudem sei ein Streitgespräch schwierig mit zwei Kandidaten, die bereits zusammengearbeitet haben - wie es zuletzt bei Kanzlerin Angela Merkel und SPD-Herausforderer Peer Steinbrück der Fall war.

Sollte es dennoch zu einer Neuauflauge kommen, könnte sich die Talkerin aufseiten der Fragensteller den Satiriker Jan Böhmermann als Ersatz für den zurückgetretenen Stefan Raab vorstellen. Nach dem ZDF-Kollegen gefragt antwortete Illner: "Warum nicht? Wenn er Lust hat..."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ex-Beatle Paul McCartney (73) kommt nach Deutschland. Für seine Welttournee "One On One" tritt er an diesem Samstag in Düsseldorf auf.

Es ist das erste von drei Konzerten in Deutschland, im Juni spielt McCartney in München und Berlin.

28.05.2016

Das Festival ist zwar geschrumpft, dafür läuft es aber runder als im Vorjahr. Und auch das Wetter spielt mit: Das angekündigte Gewitter zieht zum Auftakt am Münchner Olympiapark vorüber.

28.05.2016

Die Anwälte des in Mexiko inhaftierten Drogenbosses Joaquín "El Chapo" Guzmán haben Rechtsmittel gegen dessen geplante Auslieferung an die USA eingelegt.

Sein Anwalt José Luis González sagte in einer eigens anberaumten Pressekonferenz in Mexiko-Stadt, der Einspruch sei am Vortag eingereicht worden.

28.05.2016