Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Maximilian Brückner feiert "Tatort"-Comeback
Menschen Boulevard Maximilian Brückner feiert "Tatort"-Comeback
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 16.04.2013
Anzeige

An ihrer Seite wird ein alter Bekannter zu sehen sein: Maximilian Brückner (34) feiert sein "Tatort"-Comeback. Von 2006 bis 2012 war er als Kommissar Franz Kappl im Saarland unterwegs, wurde aber gegen den Willen der Zuschauer nach internen Zerwürfnissen mit dem Sender ausgetauscht.

Hinter der Kamera steht Dominik Graf, ein erfahrener Krimi-Regisseur, der 2012 für den Film "Dreileben" mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde. In weiteren Rollen sind in "Aus der Tiefe der Zeit" unter anderem Meret Becker ("Die Glücklichen"), Martin Feifel ("Föhnlage. Ein Alpenkrimi") und Misel Maticevic ("Hotte im Paradies") zu sehen. Gedreht wird natürlich in München und Umgebung. Neben einem unvermeidlichen Mord sollen thematisch unter anderem steigende Mieten und Korruption in der Immobilien-Branche abgefrühstückt werden. Die Erstausstrahlung im Ersten ist für Herbst 2013 geplant.

(mih/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Boomtown Rats ("I Don't Like Mondays") spielen ihr einziges Deutschland-Konzert 2013 am 7. Juli in der sächsischen Provinz. Die irische Band um Bob Geldof (61) sei als "very special guest" zur Premiere des Lausitzer Seenlandfestivals bei Hoyerswerda verpflichtet worden, teilte der Veranstalter mit.

16.04.2013

Der britische Kosmetikhersteller "ghd" ("good hair day") wird den Millionenvertrag mit Katy Perry (28) nicht verlängern, berichtet das Promiportal "TMZ.com". Der Konzern "Jemella Group", zu dem "ghd" gehört, sei mit der Sängerin als Werbegesicht nicht mehr zufrieden.

16.04.2013

Schockiert und betroffen haben Prominente auf den Anschlag beim Boston-Marathon reagiert. "Solch ein sinnloser und tragischer Tag" schrieb US-Schauspieler Ben Affleck auf Facebook.

16.04.2013
Anzeige