Navigation:
TV

Maximilian Brückner feiert "Tatort"-Comeback

Am Dienstag begannen in München die Dreharbeiten zum neuen "Tatort" des Bayerischen Rundfunks. In "Aus der Tiefe der Zeit" ermitteln wie gewohnt Udo Wachtveitl (54) und Miroslav Nemec (58) als Hauptkommissare Franz Leitmayr und Ivo Batic.

An ihrer Seite wird ein alter Bekannter zu sehen sein: Maximilian Brückner (34) feiert sein "Tatort"-Comeback. Von 2006 bis 2012 war er als Kommissar Franz Kappl im Saarland unterwegs, wurde aber gegen den Willen der Zuschauer nach internen Zerwürfnissen mit dem Sender ausgetauscht.

Hinter der Kamera steht Dominik Graf, ein erfahrener Krimi-Regisseur, der 2012 für den Film "Dreileben" mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde. In weiteren Rollen sind in "Aus der Tiefe der Zeit" unter anderem Meret Becker ("Die Glücklichen"), Martin Feifel ("Föhnlage. Ein Alpenkrimi") und Misel Maticevic ("Hotte im Paradies") zu sehen. Gedreht wird natürlich in München und Umgebung. Neben einem unvermeidlichen Mord sollen thematisch unter anderem steigende Mieten und Korruption in der Immobilien-Branche abgefrühstückt werden. Die Erstausstrahlung im Ersten ist für Herbst 2013 geplant.

(mih/spot)