Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Martin Kaymer: "Fußball wäre bequemer gewesen"
Menschen Boulevard Martin Kaymer: "Fußball wäre bequemer gewesen"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:30 07.04.2013
Anzeige

"Fußball wäre bequemer gewesen", ist sich Kaymer sicher. Doch "ich dachte, ich habe im Golf viel bessere Chancen, weil alles nur von mir selber abhängt. In einer Mannschaft hast du zehn Mitspieler." Beim Golf brauche er "niemandem um Erlaubnis zu fragen".

Dass der Sport immer noch unter einem veralteten Image leide, beklagt der 28-Jährige. Schon in seiner Schulzeit sei Golf nie wirklich akzeptiert gewesen. "Manche Lehrer sagten: Der fährt jetzt wieder in die Sonne zum Training. So wurde damals gedacht, teilweise heute noch."

Der Golfsport muss sich Kaymers Ansicht nach einem breiteren Publikum öffnen. "Viele deutsche Plätze darf man leider nicht in Jeans betreten - Schwachsinn", so der frühere Weltranglistenerste.

(obr/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund fünf Millionen Zuschauer saßen am Freitagabend gebannt vor dem Fernseher und konnten kaum glauben, dass "Let's Dance"-Kandidat Balian Buschbaum vor einigen Jahren noch Yvonne Buschbaum, die Olympia-Stabhochspringerin gewesen ist.

07.04.2013

Von wegen Schwarz ist nur etwas für Beerdigungen: Die irisch-US-amerikanische Schauspielerin Olivia Wilde (29) führt anlässlich der "Diane von Fürstenberg" Awards in New York City vor, dass es sich lohnt "Back to Black" zu gehen.

07.04.2013

Am Samstag machte der FC Bayern München seine 23. Meisterschaft perfekt. Unter den Millionen Bayern-Fans freuten sich auch zahlreiche Promis für Lahm, Ribery und Co.

07.04.2013
Anzeige