Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Mariah Carey plant Welttournee
Menschen Boulevard Mariah Carey plant Welttournee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 14.05.2013
Quelle: Matt Sayles/Invision/AP

Seit 2010 gab es keine neue Platte der 43-Jährigen mehr und auch ihre letzte US-Tour liegt drei Jahre zurück. Jetzt will sich die Diva wieder um ihre Musikkarriere kümmern. Carey steckt mitten in den Vorbereitungen für eine Welttournee, berichtet die US-Zeitung "Us Weekly".

Es wäre Careys erste Welttournee seit 2004. Und auch ihre erste Tour als Mutter von zwei Kindern. Für das Gerücht, dass die "Against All Odds"-Sängerin Konzerte in der ganzen Welt plant, spricht auch die Tatsache, dass sie in Zukunft nicht mehr in der Jury von "American Idol" sitzen wird. Mit dem amerikanischen R&B-Sänger und Songwriter Miguel (27) hatte Carey zuletzt einen Song inklusive Musikvideo aufgenommen.

Das Lied "#Beautiful" wurde bisher in rund 25 Ländern zum Hit und erreichte Platz eins der Charts. In den deutschen iTunes Charts ist der Song, der am 5. Mai auf den Markt kam, allerdings nicht mehr unter den Top 100 vertreten.

(ip/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Beziehung zwischen Rumer Willis (24) und ihrer Mutter Demi Moore (50, "Die Akte Jane") scheint sich langsam aber sicher wieder etwas zu verbessern. Gemeinsame Yogastunden und ein Konzertbesuch in Los Angeles deuten darauf hin, dass die Spannungen zwischen den beiden Ladys nachlassen.

14.05.2013

Auswandern liegt im Trend. Zuletzt haben rund 140.000 Deutsche diesen Schritt tatsächlich gewagt. Acht weitere wollen es ihnen jetzt gleichtun: In der neuen Sendung "Gewinne ein neues Leben - Die Auswanderershow" treten am 14. Mai ab 20:15 Uhr bei VOX vier Kandidatenpaare gegeneinander an.

14.05.2013

US-Regisseur Steve Pink ("Hot Tub Time Machine", 47) will den kalifornischen Ex-Gouverneur und Schauspieler Arnold Schwarzenegger (65) für sein Remake des Trash-Films "The Toxic Avenger" gewinnen, berichtet das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter".

14.05.2013