Navigation:

© ddp images

People

Margaret Thatcher ist tot

Die ehemalige britische Premierministerin Margaret Thatcher ist am heutigen Montag im Alter von 87 Jahren gestorben, wie der britischen Fernsehsenders "BBC" meldet.

Wie ihr Sprecher Lord Timothy Bell bestätigte, erlag Thatcher den Folgen eines Schlaganfalls. Sie habe zuvor bereits mehrere Schlaganfälle erlitten.

Thatcher wurde am 13. Oktober 1925 als Tochter eines Kolonialwarenhändlers und einer gelernten Hausschneiderin geboren. Nach ihrem Chemiestudium am Somerville College in Oxford, arbeitete sie drei Jahre lang als Chemikerin und wirkte unter anderem an der Erfindung des Softeises mit. Ab 1959 wechselte sie dann ins Politik-Fach und wurde als Kandidatin der Konservativen für den Wahlkreis Finchley im Londoner Stadtbezirk Barnet ins Unterhaus gewählt. Von 1975 bis 1990 war Margaret Thatcher Führerin der Konservativen Partei, doch am besten war sie bekannt als Premierministerin des Vereinigten Königreichs von 1979 bis 1990. Sie erhielt aufgrund ihrer sehr konservativen Politik den Beinamen "Eiserne Lady".

(lp/spot)