Navigation:

© NDR/Holde Schneider

TV

Marc Bator wechselt zu Sat.1

Die Sat.1-Nachrichten erhalten ein neues Gesicht: "Tagesschau"-Sprecher Marc Bator (40) verlässt die ARD und wird ab 10. Mai neuer Chefmoderator beim Privatsender.

Hamburg. Das berichtet "Bild". "Nach 13 Jahren bei der 'Tagesschau' war es für mich Zeit für eine Veränderung", begründet Bator den Schritt. Bei Sat.1 wird er das neue Gesicht der Nachrichten um 20 Uhr und löst damit Peter Limbourg (52) ab, der als Intendant zur "Deutschen Welle" wechselt.

Doch nicht nur in den Nachrichten wird Bator zu sehen sein, Sat.1 hat mit dem Hamburger viel vor. "Der Sender will mich nicht nur als Nachrichtenmann, sondern in alle möglichen Sendungen einbinden. Auch große Unterhaltungsshows und Reportage-Formate will man mit mir konzipieren", sagt Bator, der mit seinem neuen Job "überglücklich" sei. Bei der ARD habe der 40-Jährige keine Perspektive mehr gesehen: "Ich wollte kein 'Tagesschau'-Rentner werden."

Der Vertrag bei seinem neuen Arbeitgeber läuft zunächst zwei Jahre mit der Option auf eine Verlängerung. Seit 2005 sprach Bator die 20-Uhr-Nachrichten der "Tagesschau", am 27. April um 20 Uhr wird er dort ein letztes Mal zu sehen sein.

(ami/spot)