Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Madonnas Sorgerechtsstreit beschäftigt auch Londoner Gericht
Menschen Boulevard Madonnas Sorgerechtsstreit beschäftigt auch Londoner Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:46 11.03.2016
Popqueen Madonna kämpft um das Sorgerecht ihres 15-jährigen Sohns Rocco. Foto:
Anzeige
London

A. Die beiden streiten um das Sorgerecht für ihren 15 Jahre alten Sohn Rocco, das sie sich bislang teilten.

Bereits am Donnerstag seien der britische Regisseur Ritchie, seine Frau Jacqui und Sohn Rocco zu einer privaten Anhörung vor dem Familiengericht des High Court erschienen. Madonna habe nicht teilgenommen. Die "Queen of Pop" ist auf Welttournee und derzeit in Australien. "Sie wäre sehr gerne hier", zitierte PA Madonnas Anwalt David Williams. Über die Anhörungen darf nach Angaben des Gerichts nur sehr eingeschränkt berichtet werden, Details werden nicht veröffentlicht.

Vergangene Woche hatte ein Richter in New York die Eltern zu einer raschen Einigung gedrängt. Bis dahin solle Rocco bei seinem Vater in London leben und dort zur Schule gehen. Bei der Anhörung waren Madonna und Ritchie per Telefon zugeschaltet. Das Paar teilt sich außerdem das Sorgerecht für den adoptierten Sohn David (10).

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie selbst bezeichnet ihren Stil als Pop Noir, die Singer/Songwriterin Femme Schmidt sucht die großen Gefühle unter den glitzernden Oberflächen. Gerade hat die Wahlberlinerin ihr zweites Album "Raw" veröffentlicht, und geht damit jetzt auch auf Tour.

10.03.2016

Sie erlebt gerade ein Karrierehoch und kann auch auf Preise aus Deutschland hoffen: die Britin Adele. Wird sie in der Echo-Kategorie "Album des Jahres" die Schlagerkönigin Helene Fischer vom Thron stoßen?

10.03.2016

Berlin (dpa) - Das Leben von Schauspieler Ashton Kutcher (38) hat sich mit der Geburt seiner Tochter vor eineinhalb Jahren stark verändert. "Früher fand ich es toll, in den Clubs abzuhängen - immer eine Flasche Wodka in der Hand und umzingelt von hübschen Mädels", sagte er der Zeitschrift "Gala".

10.03.2016
Anzeige