Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Macaulay Culkin rastet in Brighton aus
Menschen Boulevard Macaulay Culkin rastet in Brighton aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:15 17.04.2013
Quelle: ddp images
Anzeige

Nachdem er kurz zuvor auf der Straße von einer Passantin für einen Obdachlosen gehalten wurde, ging er nach dem gemeinsamen Auftritt mit den Musikern auf einen Fotografen los.

Culkin habe den Nachtklub "The Haunt" in Brighton Dienstagnacht schreiend und fluchend verlassen, nachdem er auf einen Paparazzo losgehen wollte. Seine Begleiter konnten den 32-Jährigen gerade noch zurückhalten, berichtete das Portal "Female First". Sie bugsierten ihn in den Bus der Band und brachten ihn in sein Hotel.

Macaulay Culkin reiste bereits nach Manchester, London und Brighton, um gemeinsam mit dem Musiker-Duo Green und Shapiro auf der Bühne zu stehen. Nur wenige Tage zuvor hielt eine Studentin den Star für einen Obdachlosen, als er sie auf der Straße in London ansprach. Die beiden sprachen fünf Minuten miteinander. "Ich dachte es wäre irgendein obdachloser Typ, der sich ne Kippe schnorren wollte", sagte sie nach der Begegnung laut "Daily Mail".

Culkin hatte wegen seines Drogenkonsums schon wiederholt Ärger mit der Polizei. Von 2001 bis 2011 war der Schauspieler mit Mila Kunis zusammen, die jetzt an der Seite von Ashton Kutcher lebt.

(ala/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Russland könnte Sängerin Madonna ("Girl Gone Wild", 54) mächtig Ärger bescheren. Weil die Pop-Ikone sich für die verhafteten Mitglieder der Protestband Pussy Riot stark gemacht hat und außerdem für Homosexuellen-Rechte eintritt, ist sie der Führung des Landes offenbar ein Dorn im Auge.

17.04.2013

Nach der Trennung von Oliver Pocher (35) lebt Alessandra Pocher (30), ehemals bekannt als Sandy Meyer-Wölden, nun in Florida bei ihrer Mutter Antonella, berichtet die "Bild"-Zeitung.

17.04.2013

20:15 Uhr, Sat.Sara (Cameron Diaz) und Brian (Jason Patric) führen mit ihren Töchtern Kate (Sofia Vassilieva) und Jesse (Evan Ellingson) ein glückliches Familienleben, bis Kate plötzlich an Leukämie erkrankt.

17.04.2013
Anzeige