Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard MTV Movie Awards: "The Avengers" und "Silver Linings" räumen ab
Menschen Boulevard MTV Movie Awards: "The Avengers" und "Silver Linings" räumen ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:05 15.04.2013
Quelle: ddp images
Anzeige

Als beste Schauspieler wurden Bradley Cooper und seine Filmpartnerin Jennifer Lawrence aus "Silver Linings" geehrt. Das Filmpaar räumte zudem die Auszeichnung für den "Besten Kuss" ab.

Der Quentin-Tarantino-Western "Django Unchained" brachte für seine Schauspieler Jamie Foxx und Samuel L. Jackson den Preis für den besten "WTF (,What the fuck') Moment" ein. Für die beste "Breakthrough"-Darstellung wurde Rebel Wilson für ihre Leistung in "Pitch Perfect" ausgezeichnet. Die Musical-Komödie erhielt ebenso den Award für den besten "musikalischen Moment".

Die MTV Movie Awards sind ein klassischer Publikumspreis. Die Auszeichnungen werden von den MTV-Zuchauern online per Abstimmung vergeben, ohne eine klassische Jury, wie etwa bei den Oscars, einzubinden. Vor allem jüngere Kinobesucher stimmen für den Musiksender ab.

(dr/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Niedlich ist sie immer noch, aber das kleine Mädchen, das als Hermine Granger mit den Harry-Potter-Filmen berühmt wurde, ist sie längst nicht mehr. Heute feiert die Britin ihren 23. Geburtstag - und vielleicht auch, dass sie den Absprung geschafft hat.

15.04.2013

Als Randall "Memphis" Raines (Nicolas Cage) in den Ruhestand gegangen ist, sanken die Autodiebstähle in Long Beach um 47 Prozent. Nun aber wird er gezwungen, wieder ins Business einzusteigen, denn sein kleiner Bruder Kip (Giovanni Ribisi) hat einen Job vermasselt.

15.04.2013

Ob der Frankfurter "Tatort"-Kommissar Frank Steier (Joachim Król) auch von seiner zukünftigen Kollegin als "Arschloch" bezeichnet wird? Mit dem Abschied von Conny Mey (Nina Kunzendorf) ist der "Tatort" um eines seiner besten Duos ärmer: der alkoholkranke, menschenverachtende Steier und die lässige Mey, eine sexy Kommissarin mit roten Stiefeln, bunten Tops und weichem Kern.

14.04.2013
Anzeige