Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Lotto-Fee Reichenbacher: Mehr Mitgefühl für Flüchtlinge
Menschen Boulevard Lotto-Fee Reichenbacher: Mehr Mitgefühl für Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:04 28.08.2015
Franziska Reichenbacher appelliert an die Nächstenliebe. Quelle: Arne Dedert
Anzeige
Frankfurt/Main

n. Die Stimmung hat sich gefährlich verändert. Wir müssen aufpassen, Rechtsextreme dürfen deswegen keinen Zulauf bekommen", sagte die Moderatorin des Hessischen Rundfunks der Deutschen Presse-Agentur.

Reichenbacher appellierte, es sollte ein Gebot der Nächstenliebe sein, Flüchtlingen menschlich und hilfsbereit gegenüberzutreten. Es bedürfe aber vor allem einer politischen Strategie für das wachsende Flüchtlingsdilemma. Bereits in den Herkunftsländern, wo Kriege, Verfolgung und Armut herrschten, müsse Aufbauhilfe geleistet werden. "Denn wir können ja nicht alle aufnehmen. Das sollte den Menschen frühzeitiger klar gemacht werden", sagte Reichenbacher.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Los Angeles (dpa) -  Die US-Schauspielerin Lucy Liu ("3 Engel für Charlie", "Kill Bill") ist erstmals Mutter geworden. Auf Instagram stellte sie den Nachwuchs am Donnerstag als den "neuen kleinen Mann in meinem Leben, mein Sohn Rockwell Lloyd Liu" vor.

28.08.2015

Seit 40 Jahren bestimmt Lemmy Kilmister die Geschicke seiner Band Motörhead. Im Interview anlässlich des neuen Albums "Bad Magic" spricht der 69-Jährige auch über den Teufel.

28.08.2015

Hollands König kam nach Münster. Bei Schmuddelwetter war er Ehrengast einer Militärparade vor dem Historischen Rathaus. Der Dauerregen störte Willem-Alexander nicht. Grund für die Feier war ein Geburtstag.

27.08.2015
Anzeige