Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Lil Wayne geht es nach Krampfanfällen wieder besser
Menschen Boulevard Lil Wayne geht es nach Krampfanfällen wieder besser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 14.06.2016
Rapper Lil Wayne hat immer wieder unter Anfällen zu leiden. Foto: Steve C Mitchell
Anzeige
Omaha

Medienberichten zufolge musste der Privatjet des Musikers am Montag (Ortszeit) im Ort Omaha im Bundesstaat Nebraska notlanden, weil Wayne an Bord einen Anfall erlitten hatte. 

Der Rapper ("Lollipop") habe medizinische Hilfe abgelehnt und sei dann zunächst wieder abgeflogen. "Kurze Zeit später meldete der Pilot einen erneuten medizinischen Notfall. Das Flugzeug drehte um und landete", erklärte ein Flughafenmitarbeiter dem "Omaha World-Herald". Danach wurde der 33-Jährige in eine Klinik gebracht.

Wayne, der mit bürgerlichem Namen Dwayne Michael Carter Jr. heißt, erlitt in den vergangenen Jahren immer wieder schwere Krampfanfälle. 2013 erklärte er in einem Interview, er sei schon seit seiner Kindheit Epileptiker. Stress und zu wenig Pausen bei der Arbeit verschlimmerten den Zustand. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Adam Levine (37), Sänger der US-Band Maroon 5, will dem Bruder der getöteten US-Sängerin Christina Grimmie zufolge deren Beerdigung bezahlen. 

"Ich habe heute Morgen erfahren, dass Adam Levine persönlich meine Mutter angerufen hat", schrieb Marcus Grimmie auf Facebook.

14.06.2016

Der polnische Weltklasse-Tenor Piotr Beczała ist passionierter Golf-Spieler. Aber auch das Geschehen auf dem Fußballrasen verfolgt er genau. Bei der EM in Frankreich räumt er Polen gute Chancen ein.

14.06.2016

Für sein jährliches Weihnachtsessen mit Obdachlosen hat der Sänger und Schauspieler Frank Zander am Montag den Verdienstorden des Landes Brandenburg erhalten.

13.06.2016
Anzeige