Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Liebe, Zoff und Treueschwüre: So liefs 2009 bei den Promis
Menschen Boulevard Liebe, Zoff und Treueschwüre: So liefs 2009 bei den Promis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 17.12.2009
Auch sie standen 2009 im Fokus: Oliver Pocher, Sandy Meyer-Wölden, Liliana und Lothar Matthäus Quelle: ddp
Anzeige

Während sich Boris und Barbara Becker acht Jahre nach ihrer Scheidung mit neuen Partnern vor den Traualtar wagten, hat es bei anderen gekriselt und gekracht. Und es gibt einen neuen Trend bei den Promi-Beziehungen: Altersunterschiede spielen eine immer geringere Rolle.

Den Liebescoup des Jahres landete Tennislegende Becker. Die Bilder der Verlobungsfeier mit Sandy Meyer-Wölden im August 2008 waren noch in Erinnerung, da kündigte der 42-Jährige im Februar bei „Wetten, dass..?“ seine Hochzeit an: Allerdings nicht mit Meyer-Wölden, sondern mit deren Vorgängerin und Nachfolgerin Lilly Kerssenberg.

Schon eine halbes Jahr nach dem Liebes-Combeback mit dem niederländischen Model läuteten am 12. Juni im Nobel-Skiort Sankt Moritz die Hochzeitsglocken. Dank perfekt vermarkteter Rechte konnten Becker-Fans alles am Bildschirm verfolgen: Vom Kauf der Ringe, über den fünf Sekunden dauernden Hochzeitskuss bis zum rauschende Fest mit 200 Promis.

Wer die Sondersendung verpasst hatte, tröstete sich mit Boris-Becker.tv, einer Internetseite, auf der Becker sein Privatleben in kleine Filmen ausbreitet. Dort schildern er und Lilly neuerdings auch, wie sie sich auf die Geburt ihres ersten gemeinsamen Kindes im Februar vorbereiten. „Der Boulevard ist eine Bühne, die Becker perfekt beherrscht“, sagt Claudia Cieslarczyk, „Frau im Spiegel“-Chefredakteurin.

Doch auch Barbara Becker packte das Hochzeitsfieber. Die Schauspielerin gab im September in Miami dem belgischen Künstler Arne Quinze das Ja-Wort und schmiss anschließend eine unkonventionelle Party in Potsdam. Unter dem Motto „Gipsy und Rock’n’ Roll“ ließen Trauzeuge Lenny Kravitz, Starfriseur Udo Walz und Supermodel Naomi Campbell die Korken knallen.

Nichts zu feiern gab es für Oliver Kahn und Ehefrau Simone, die sich nach zehn Jahren Ehe endgültig trennten. Dabei war der Ex-Nationaltorwart nach Affäre und anschließender Beziehung mit der 13 Jahre jüngeren Verena Kerth im vergangenen Jahr überraschend zu seiner Jugendliebe Simone zurückgekehrt. „Ohne sie wäre alles, was ich in meiner sportlichen Laufbahn erreicht habe, nicht möglich gewesen“, so schwärmte Kahn nur für kurze Zeit. Immerhin: Anders als bei der ersten Trennung vor sechs Jahren verzichteten die zweifachen Eltern diesmal auf eine Schlammschlacht.

Schluss ist auch bei Simone Thomalla und Rudi Assauer, die ihre Beziehung gerne in Bier-Werbespots aufs Korn genommen hatten. Nach acht Jahren beschloss das Powerpaar, getrennte Wege zu gehen. „Ja, es ist Feierabend. Das passiert jeden Tag hundettausendmal, und deswegen sehe ich es nicht dramatisch“, verkündete der 65-jährige ehemalige Schalke-Manager im Januar.

Ganz so cool scheint er die Trennung von der 44-jährigen „Tatort“-Kommissarin dann doch nicht genommen zu haben. Zumindest kam es im Sommer auf Sylt zu einem handgreiflichen Streit zwischen den beiden, den die „Bild“-Zeitung genüsslich auf Fotos dokumentierte. Inzwischen ist Gras über die Sache gewachsen, und Thomalla schwärmt von ihrem neuen Partner, dem 19 Jahre jüngeren Handball-Nationaltorwart Silvio Heinevetter.

Mit diesem großen Altersabstand liege die Schauspielerin im Trend, sagt Cieslarczyk. „Dieses Jahr sind die Beziehungen etwas offener. Altersgrenzen spielen keine so große Rolle mehr.“ Das gelte etwa auch für den früheren SPD-Chef Franz Müntefering, der die 40 Jahre jüngeren Michelle Schumann heiratete.

Promi-Expertin Cieslarczyk freut sich schon auf 2010. Bilder und Geschichten erhofft sie sich nicht nur von Stars und Sternchen, sondern auch von „jungen und spannenden“ Ministern wie Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg oder Familienministerin Kristina Köhler, die laut Medienberichten für Februar Hochzeitspläne schmiedet.

(Julia Gaschik, afp)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kurz vor Weihnachten hat US-First Lady Michelle Obama ihre Landsleute aufgerufen, Geschenke für arme Kinder zu spenden.

17.12.2009

Supermodel Kate Moss plant angeblich einen Umzug nach Paris. Die 35-Jährige wolle eine Luxuswohnung in der französischen Hauptstadt für umgerechnet rund 22 Millionen Euro kaufen.

16.12.2009

Catherine Zeta-Jones wusste zwar schon früh, was für einen Beruf sie ergreifen will. In Sachen Liebe war sie aber eher eine Spätentwicklerin.

16.12.2009
Anzeige