Navigation:
Szene

Leuchtende Pfeile sollen Touristen in Moskau helfen

Auf den Boden gestrahlte Straßennamen und Pfeile auch auf Englisch sollen in Moskau künftig Touristen und Einheimischen die Richtung weisen. Vor allem in unübersichtlichen Metrostationen und Fußgängertunneln mit mehreren Ausgängen seien die leuchtenden Hinweise etwa zum Roten Platz eine gute Hilfe, wirbt Entwickler Andrej Karmazki für seine Idee.

Moskau. e. Zudem könnten die Projektionen auch auf saisonale Veranstaltungen wie eine Eisbahn hinweisen. Bislang gibt es in der russischen Hauptstadt kaum englischsprachige Hinweisschilder. Das Pilotprojekt wird noch bis Anfang Mai im Stadtzentrum nahe dem Kreml getestet.

dpa