Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard "Let's Dance": Manuela Wisbeck abserviert
Menschen Boulevard "Let's Dance": Manuela Wisbeck abserviert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 11.05.2013
Quelle: RTL / Stefan Gregorowius

Die füllige Blondine tanzte an der Seite von Massimo Sinató einen Slowfox zu dem Song "Always Look On The Bright Side Of Life" und einen Paso Doble zu "The Good, The Bad And The Ugly". Die Tänze kamen bei der Jury gar nicht einmal schlecht weg. "Da waren viele fließende Bewegungen. Das hat mir sehr gefallen", meinte Jorge Gonzalez.

Wisbeck nutzte die RTL-Show am Freitag aber auch für eine Comedy-Einlage, in der sie einen vorgetäuschten Orgasmus á la Meg Ryan aus "Harry & Sally" zum Besten gab.

Im Publikum der RTL-Sendung war ein ganz besonderer Gast: der Neue von Moderatorin Sylvie van der Vaart, der schneidige Franzose Guillaume Zarka kam, um sich von den Qualitäten seiner Liebsten vor der Kamera zu überzeugen.

Ex-Bachelor Paul Janke musste für seine Rumba zum Bond-Song "Skyfall" harsche Kritik einstecken. Seine Performance habe eingefroren gewirkt, kommentierte Jurorin Motsi Mabuse. Ihr Jury-Kollege Joachim Llambi macht seinen Standpunkt deutlicher: "Geiler Titel, geiler Hase und du machst den Stehgeiger. Da war mir zu wenig Bewegung!"

'Alle Infos zu 'Lets Dance' im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html

(ala/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein echtes Fettnäpfchen, in das sich Mike Jeffries, Chef der amerikanischen Modemarke "Abercrombie & Fitch" da gesetzt hat. Der Autor Robin Lewis sprach für sein Buch "New Rules of Retail" ("Neue Regeln des Einzelhandels") mit Firmenchef Jeffries und berichtete der englischen Zeitung "Business Insider": "Jeffries möchte nicht, dass fülligere Personen in seinen Läden einkaufen, sondern nur dünne und schöne Menschen.

11.05.2013

Im Finale von DSDS stehen zwei Frauen: Lisa Wohlgemuth und Beatrice Egli. Die beiden kämpfen in der letzten Show um 500.000 Euro und einen Plattenvertrag mit der Universal Music.

11.05.2013

Alkohol-Beichte und Liebes-Aus: Für Jenny Elvers-Elbertzhagen gab es in den letzten Monaten nicht wirklich einen Anlass zu feiern. Vielleicht ändert sich das heute, denn die Moderatorin und Schauspielerin wird heute 41 Jahre alt.

11.05.2013