Navigation:
Schon im vergangenem Jahr trafen sich Lesben und Schwule bei der «Prague Pride» in der Moldaumetropole.

Schon im vergangenem Jahr trafen sich Lesben und Schwule bei der «Prague Pride» in der Moldaumetropole. © Filip Singer

Szene

Lesben und Schwule feiern in Prag

Schrille Kostüme, bunte Verkleidungen und viel Musik: Zur vierten Schwulen- und Lesbenparade "Prague Pride" werden am 16. August tausende Besucher in der tschechischen Hauptstadt erwartet.

Prag. Der Umzug beginnt am Wenzelsplatz um 12.00 Uhr mittags. Bereits in der Woche ab Montag, den 11. August, laden die Veranstalter ein zu mehr als 100 Kultur- und Diskussionsveranstaltungen. Höhepunkt ist ein Konzert des britischen Elektropop-Duos Pet Shop Boys am Mittwoch im Szeneviertel Karlin.

Das Festival wolle in diesem Jahr unter anderem auf die Situation von Lesben und Schwulen in Russland und anderen Ländern Osteuropas aufmerksam machen, teilten die Veranstalter mit. Mit Menschenrechtsminister Jiri Dienstbier junior hat erstmals ein Regierungsmitglied die Schirmherrschaft über "Prague Pride" übernommen.

dpa