Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Leonardo DiCaprio besucht Orang-Utans in Indonesien
Menschen Boulevard Leonardo DiCaprio besucht Orang-Utans in Indonesien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:28 29.03.2016
Leonardo DiCaprio engagiert sich in Sachen Klimawandel. Quelle: Christopher Jue
Anzeige
Jakarta

t. Begleitet wurde er von seinen Schauspielerkollegen Adrien Brody ("Der Pianist") und Fisher Stevens ("Hail, Caesar").

Der Park zeigt auf seiner Webseite ein Foto von DiCaprio im Hubschrauber, der von einer Kinderschar umringt wird. Außerdem war DiCaprio in einem schmalen Boot unterwegs. "Leonardo und sein Team wollten sich den Lebensraum der Orang-Utans anschauen und etwas über die Artenvielfalt in Aceh lernen", sagte der Parkdirektor.

DiCaprio hatte schon die Oscarverleihung im Februar genutzt, um zu mehr Einsatz im Kampf gegen den Klimawandel aufzurufen. Damals war der 41-Jährige für seine Rolle in "The Revenant - Der Rückkehrer" als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet worden.

In Indonesien leben zwischen 45 000 und 65 000 Orang-Utans, sowohl auf Sumatra als auch im indonesischen Teil der Insel Borneo. Abholzung und Plantagenbau bedrohen ihren Lebensraum.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das frühere Topmodel Janice Dickinson (61) ist an Brustkrebs erkrankt. "Janice wird kämpfen", so Dicksons Anwältin Lisa Bloom am Montag in einem Statement, das sie US-Medien zukommen ließ.

29.03.2016

Punk ist zu einem verdammten Museums-Ausstellungsstück verkommen, beschwert sich Joe Corré, Sohn des Sex-Pistols-Managers Malcolm McLaren. Und plant einen aufsehenerregenden Protest.

29.03.2016

Am Ostermontag gehört der Garten des Weißen Hauses ganz den Kindern. Für Barack Obama ist es das letzte traditionelle Ostereierrollen als US-Präsident. Er gibt sich ausgelassen.

29.03.2016
Anzeige