Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Lenas letzter Tour-Auftritt live im Internet
Menschen Boulevard Lenas letzter Tour-Auftritt live im Internet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 18.04.2013
Anzeige

Das letzte Tour-Konzert soll nämlich live ab 20.15 Uhr auf ihrer Website www.lena-meyer-landrut.de zu sehen sein - für all diejenigen, die es nicht zu besagtem Konzert der 21-Jährigen geschafft haben und für jene, die noch einmal mitfeiern wollen.

Außerdem wird es den Live-Stream noch bei myvideo.de und www.eurovision.de zu sehen geben, wie "Brainpool TV GmbH" meldet. "Diese Live-Übertragung ist ein besonderes Dankeschön an meine Fans. An die, die mit mir bei den Konzerten gefeiert haben und an die, die enttäuscht vor den ausverkauften Hallen standen. So kann ich jetzt für wirklich ALLE singen", verkündet Lena. Auf der "No one can catch us"-Tour spielt Lena Songs ihrer drei mit Gold und Platin ausgezeichneten Alben, darunter ihre ESC-Hymnen "Satellite" und "Taken by a Stranger". Die Fans der Sängerin dürfen sich als weiteren Termin den 17. Mai rot im Kalender anstreichen: An diesem Tag wird die dritte Single-Auskopplung "Mr. Arrow Key" des aktuellen Albums veröffentlicht.

(lp/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

2013 verspricht ein gutes Jahr für die Backstreet Boys zu werden. Die Boygroup feiert nicht nur ihr 20-jähriges Band-Jubiläum - Nick Carter, Howie Dorough, Brian Littrell, A.

18.04.2013

Wenn Models anfangen, sich dem Gesang zu widmen, hat man meist nur ein Bild im Kopf: Eine schöne junge Frau, dessen katastrophale Stimme im Studio durch die Betätigung der richtigen Knöpfe auf akzeptabel hochgestuft wird.

18.04.2013

Nach einer knappen Stunde waren die Niederländer überzeugt: Ihr künftiger König Willem-Alexander ist menschlich, modern und doch eine Majestät. Politiker aller Parteien und Kommentatoren lobten am Donnerstag den Fernseh-Auftritt des Kronprinzen.

18.04.2013
Anzeige