Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Lang Lang nur kurz ohne Smartphone glücklich
Menschen Boulevard Lang Lang nur kurz ohne Smartphone glücklich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:21 06.11.2015
Die Ohren sind frei: Der chinesische Pianist Lang Lang mal ohne Handy. Quelle: Britta Pedersen
Anzeige
Berlin

Aber eine Woche ohne Telefon wäre hart", sagte der Musiker dem Magazin "GQ".

"Ich, nein, wir alle sind ja regelrecht abhängig von diesen Geräten." Morgens gehe sein erster Griff zum Handy. "Ich checke als Erstes, was über Nacht passiert ist. Vor allem Sport interessiert mich."

Bei den "GQ Männern des Jahres" wurde Lang Lang am Donnerstagabend in Berlin in der Kategorie "Social Media" ausgezeichnet, weil er sehr aktiv bei Diensten wie Weibo oder Facebook ist. Zu Beginn, vor etwa sechs Jahren, sei er mit den sozialen Medien unsicher gewesen, sagte der Pianist. Zum "Zwitscher"-Dienst Twitter sagte er: "Anfangs habe ich es nicht verstanden. Ganz ehrlich: Ich dachte, das sei etwas für Vögel."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Wunsch des krebskranken US-Amerikaners Daniel Fleetwood, noch vor seinem Tod die neue "Star Wars"-Folge zu sehen, ist in Erfüllung gegangen. Wie seine Frau Ashley Fleetwood auf Facebook mitteilte, haben Disney und Lucasfilm es dem todkranken 32 Jahre alten Texaner am Donnerstag ermöglicht, den noch nicht veröffentlichten Film "Star Wars: Das Erwachen der Macht" zu sehen.

06.11.2015

Mehr als drei Jahrzehnte lang standen Mötley Crüe zusammen auf der Bühne. Jetzt soll Schluss sein - und zwar endgültig. Für den Drummer der Band Tommy Lee fühlt sich das an wie eine Beerdigung.

06.11.2015

Linken-Star Gregor Gysi hält die Laudatio auf Kinostar Til Schweiger - bei der "GQ"-Männergala kommen erstaunliche Begegnungen und Allianzen zustande.

06.11.2015
Anzeige