Navigation:

© Chris Pizzello/Invision/AP

Musik

Lady Antebellum sorgen für Stimmung bei den ACM Awards

Es war die Nacht der Country-Musik bei den ACM Awards am Sonntagabend in Las Vegas und dennoch standen Pop-Musiker John Mayer und Soul-König Stevie Wonder auf der Bühne.

Sängerin Shania Twain war das erste Mal seit zehn Jahren wieder Teil der Show der Academy of Country Music Awards. Die Country-Sängerin präsentierte den Preis in der Kategorie Entertainer des Jahres in einem knappen schwarzen Kleid und Overknee-Boots. Der Preis ging an einen der Gastgeber des Abends: Luke Bryan.

Die große Abräumerin des Abends war die Sängerin Miranda Lambert, die drei Preise absahnte. Sänger des Jahres wurde Jason Aldean. In der Kategorie Sängerin des Jahres konnte Miranda Lambert sogar Taylor Swift ausstechen.

Auf der ACM-Bühne stellte außerdem die Band Lady Antebellum ihre neue Single "Downtown" vor, während Carrie Underwood ihr neues Musikvideo zu "Two Black Cadillacs" präsentierte. Die Academy of Country Music Awards werden seit 1965 verliehen.

(ala/spot)