Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Kronprinzessin Victoria schwärmt von ihrer Estelle
Menschen Boulevard Kronprinzessin Victoria schwärmt von ihrer Estelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:55 01.01.2013
Quelle: SpotOn
Anzeige

Kronprinzessin und Mama Victoria präsentiert sich darin sehr freizügig in ihren Aussagen. Normalerweise ist das Leben der zehn Monate alten Tochter Estelle ein gut behütetes Geheimnis. Doch nun plaudert Victoria über die Fortschritte der Kleinen beim Laufen. Alleine könne sie zwar noch nicht gehen, aber zumindest schon schnell krabbeln.

Die kleine Estelle hält mit ihrem Gekrabbel scheinbar das ganze Schloss Haga auf Trab. Die kleine Prinzessin bekommt gerade auch ihre ersten Zähne. "Die Nächte sind kurz", berichtet Victoria und fügt außerdem hinzu: "Doch es ist erstaunlich, mit wie wenig Schlaf man überleben kann."

Die schwierigste Aufgabe sei es aber, den Balanceakt zwischen Elterndasein und royalen Verpflichtungen zu stemmen. "Aber es ist großartig, mit Estelle daheim zu sein", stellt die 35-Jährige klar. Klingt, als sei im Hause von Victoria und Ehemann, Prinz Daniel (39), alles harmonisch. Da bleiben kaum Wünsche und Vorsätze für das Jahr 2013 übrig.

SpotOn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die verstorbene Prinzessin der Herzen zu spielen, dürfte nicht einfach für eine Schauspielerin sein. Vor allem schon gleich gar nicht, wenn man eine Person darzustellen hat, die eine solch starke Wirkung in der Öffentlichkeit hatte, wie Lady Diana (†36).

01.01.2013

Ein Crossover zweier erfolgreicher Fernsehserien zeigt das ZDF am Mittwoch, 2. Januar 2013, um 20.15 Uhr: das 90-minütige Spezial "Virus". Inmitten des Dachstein-Gebirges trifft "Bergdoktor" Martin Gruber (Hans Sigl) auf "Bergretter" Andreas Marthaler (Martin Gruber).

01.01.2013

Milliarden Menschen haben schon das neue Jahr begrüßt. Mit spektakulären Feuerwerken feierten die Neuseeländer und Australier bereits das Jahr 2013, als die Deutschen noch die letzten Knaller besorgten.

31.12.2012
Anzeige