Navigation:

© John Shearer/Invision/AP

People

Kristen Stewart trifft Liberty Ross

Kristen Stewart (23) wird ihre Vergangenheit nicht los. Eigentlich wollte der "Twilight"-Star mit ihrem Freund Robert Pattinson (26) ein paar entspannte Tage auf dem Musik-Festival in Coachella Valley verbringen.

Dummerweise hatte Liberty Ross (34), mit deren Noch-Ehemann Rupert Sanders (42) Stewart eine kurze Affäre hatte, die gleiche Idee.

Und so standen die beiden Frauen bei einem Konzert der Band Jurassic 5 fast nebeneinander - was Stewart unglaublich peinlich war, wie eine Quelle der britischen Boulevardzeitung "The Sun" verriet: "Sie wollte nicht, dass sich Liberty unwohl fühlt."

Nachdem die Affäre von Stewart und Sanders publik geworden war, hatte Ross die Scheidung eingereicht. Stewarts Anwesenheit schien das Model aber nicht zu stören. Stattdessen genoss sie die Zeit mit Musikproduzent Jimmy Iovine (60), dem neuen Mann an ihrer Seite.

Zumindest für Robert Pattinson war der Festival-Besuch ein voller Erfolg. Der Schauspieler traf dort nämlich auf sein großes Idol, den Blur-Frontman Damon Albarn (45). Die beiden wurden im Backstage-Bereich gesehen und sollen dort ein reges Gespräch über britische Musik geführt haben.

(sch/spot)