Navigation:

© SpotOn

People

Krimiautor Jakob Arjouni ist tot

Der Krimi-Autor Jakob Arjourn ("Happy Birthday, Türke!") ist tot. Mit gerade mal 48 Jahren ist er in der Nacht zum Donnerstag an einer Krebserkrankung verstorben, teilte sein Verlag Diogenes mit.

Große Bekanntheit erlangte der Autor mit der Figur des türkischen Detektivs Kemal Kayankaya, über den er insgesamt fünf Krimis geschrieben hat. Seine Bücher, die in 23 Sprachen erscheinen, sind allerdings mehr als nur Kriminalromane, sie zeigen ein Abbild der deutschen Gesellschaft und werden bereits von Schulklassen gelesen.

Seine Hauptfigur lebt in Deutschland und spricht kaum türkisch, wird aber ständig als Ausländer und "Kanake" beschimpft. Mit 20 Jahren hat Arjouni sein erstes Buch veröffentlicht. Arjouni ist in Frankfurt geboren. Sein Vater ist der Dramatiker Hans Günter. Den exotischen Namen hat der Schriftsteller von seiner marokkanischen Ex-Frau übernommen.

SpotOn