Navigation:
Szene

Kopenhagen: Kaffee und Kuchen zum Einheitspreis

Kaum etwas nervt Touristen wie Einheimische in Kopenhagen so wie die Preise in den Cafés. Wer einen gewöhnlichen Kaffee trinken geht, ist schnell umgerechnet fünf Euro los.

Kopenhagen. Ein Cappuccino und ein Stückchen Kuchen können bis zu 15 Euro kosten. Jonathan Zagouri stank das so sehr, dass er sein eigenes Café eröffnet hat. Damit will er das Kaffeetrinken in einer der teuersten Städte der Welt zu einem billigen Vergnügen machen.

Im "Kaffix" kostet alles 12 Kronen (rund 1,60 Euro) - vom Latte über den Kuchen bis zum Sandwich. "Es geht mir nicht darum, Geld zu verdienen", sagt Zagouri. Er findet: Kaffeetrinken sollte sich jeder leisten können.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige

Bild des Tages