Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard König Felipe soll Palast auf Mallorca für Bürger öffnen
Menschen Boulevard König Felipe soll Palast auf Mallorca für Bürger öffnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 31.07.2015
Endlich Urlaub: König Felipe VI. und Königin Letizia auf Mallorca. Quelle: Ballesteros
Anzeige
Palma de Mallorca

Eine Öffnung der Gartenanlagen des Palasts für die Bürger wäre eine wichtige Touristenattraktion, sagte Palmas Bürgermeister José Hila am Freitag.

Das Stadtoberhaupt wurde am Freitag - ebenso wie die balearische Regierungschefin Francina Armengol, die Parlamentspräsidentin Xelo Huertas und der Chef des mallorquinischen Inselrats, Miquel Ensenyat - vom König im Marivent-Palast empfangen. Die vier Politiker gehören linken Parteien an, die bei den Regional- und Kommunalwahlen im Mai eine Mehrheit errungen hatten.

Die Regionalregierung werde prüfen, welche Teile der Palastgärten für eine Öffnung infrage kämen, kündigte die Sozialistin Armengol an. Sie werde anschließend entsprechende Vorschläge vorlegen. Das Königshaus sei bereit, die Unterlagen zu studieren und darüber zu reden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Metal-Bands von Brasilien bis Schweden haben den Fans beim Wacken Open Air am Freitag eingeheizt. Mit Symphonic Metal begeisterte die niederländische Band Epica bereits am Vormittag, als sie den Fans nach einer durchfrorenen Nacht eine Pyroshow lieferte.

31.07.2015

US-Schauspielerin Angelina Jolie (40) hat sich in Myanmar für eine stärkere Rolle der Frauen im Friedensprozess mit ethnischen Minderheiten eingesetzt. Jolie bereist die einstige Militärdiktatur in Südostasien als Sonderbotschafterin des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR.

31.07.2015

Fernsehmoderator Michael Steinbrecher (49) sieht das Leben eher gelassen - doch beim Kicken ist es aus mit der inneren Ruhe. "Wenn ich Fußball spiele, bin ich überhaupt nicht gelassen", sagte der frühere "Sportstudio"-Moderator der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart.

31.07.2015
Anzeige