Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Kirsten Dunst mag Autogramme lieber als Selfies
Menschen Boulevard Kirsten Dunst mag Autogramme lieber als Selfies
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 21.02.2016
Kirsten Dunst. auf der Berlinale. Quelle: Kay Nietfeld
Anzeige
Berlin

"Meistens lasse ich das Selfie mit mir machen, weil es grob unhöflich wäre, sowas abzulehnen", sagte Dunst der "Welt am Sonntag". Selfies seien längst Teil unserer Kultur. "So ist das eben. Nicht mehr zu ändern." Dunst hat sogar schon einmal Kurzfilm darüber gedreht, in dem sie sich selbst spielt und von zwei Fans bedrängt wird, die ein Selfie mit ihr machen wollen. "Ich kann Ihnen sagen, dass die Realität manchmal noch krasser ist als diese Szene aus meinem Film."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ausgerechnet mit einer Anzeige in der britischen Tageszeitung "Daily Telegraph" hat die australische Popsängerin Kylie Minogue (47) ihre Verlobung mit dem britischen Schauspieler Joshua Sasse (28) bekanntgegeben.

20.02.2016

Vor der Vergabe der Bären ist bei der Berlinale die Zeit der Preise der Nebenjurys. Zwei deutsche Regisseurinnen freuen sich über Auszeichnungen. Festival-Chef Kosslick zeigt sicht schockiert über die Vorfälle in Sachsen.

20.02.2016

Bei der Berlinale wird es spannend: Wer bekommt den Goldenen und wer die Silbernen Bären? Chancen hat auch die deutsche Regisseurin Anne Zohra Berrached mit dem Abtreibungsdrama "24 Wochen".

20.02.2016
Anzeige