Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Kim und Roccos Baby-Doku enttäuscht
Menschen Boulevard Kim und Roccos Baby-Doku enttäuscht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:25 30.03.2013
Quelle: ddp images
Anzeige

Wenn es nach den Quoten ihrer am gestrigen Sonntag erstmals ausgestrahlten Baby-Doku geht, könnte dieser Status bald kippen. Die RTL-Sendung "Hilfe, wir kriegen ein Baby! Kim & Rocco Spezial" konnte nur einen schwachen Marktanteil von 9,0 Prozent erreichen, wie das Portal "Quotenmeter" meldet. Betrachtet man auch die Tatsache, wie stark für die Show schon Wochen im Voraus die Werbetrommel gerührt wurde, dann dürfte man annehmen, dass diese weit unter den Sender-Erwartungen liegt.

Insgesamt sahen durchschnittlich 2,37 Millionen Zuschauer zu, wie Kim und Rocco die letzten Tage vor der Geburt ihrer süßen Amelia verbrachten. Beim werberelevanten Zielpublikum der 14-bis 49-Jährigen haben immerhin 1.21 Millionen eingeschaltet, um das Glück der zwei zu bestaunen. Doch die Quote stimmt nicht immer mit der subjektiven Meinung der Betroffenen überein. Kim selbst jedenfalls scheint sich voll und ganz an der Sendung erfreut zu haben. "Es war wunderschön. Ich bin der glücklichste Mensch auf der Welt!!! Ich hoffe, euch hat unsere Sendung genau so gut gefallen! Wünsche euch allen noch frohe Ostern!", postete Kim nur Minuten nach der Ausstrahlung auf ihrer Facebook-Seite.

Der ausgebildete Industriemechaniker Rocco Stark und Kim Debkowski haben in der sechsten Staffel der RTL-Show "Ich bin ein Star, holt mich hier raus!" zueinander gefunden. Während die Staffel noch lief, glaubten viele noch an einen PR-Gag und gaben der Liebe der beiden keine Chance.

(lp/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im München-"Tatort" mit dem Titel "Macht und Ohnmacht" terffen sich drei früheren Kollegen Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl), Ivo Batic (Miroslav Nemec) und der nach Thailand ausgewanderte Carlo Menzinger (Michael Fitz) endlich einmal wieder.

30.03.2013

Schlagerstar Helene Fischer (28) hat eine echte Glückssträhne: Heimste sie gerade erst zwei der begehrten "Echo"-Musikpreise ein (Bester Deutschsprachiger Schlager und Beste DVD National), ist jetzt endlich auch der lästige Streit um eine Doppelgängerin beigelegt.

30.03.2013

US-Schauspielerin Amanda Seyfried ist mit Lindsay Lohan verwechselt worden - und darüber anscheinend nicht gerade glücklich. "Ich bin gerade am Flughafen Newark für eine Miss Lohan gehalten worden", twitterte sie.

30.03.2013
Anzeige