Navigation:

© ddp images

People

Kim Kardashian schreibt Brief an Herzogin Kate

Gleich und gleich gesellt sich gern. Das dachte sich wohl die schwangere Kim Kardashian (32) als sie der gleichfalls schwangeren Herzogin von Cambridge (31) einen Brief schrieb und auch gleich ein Geschenk für den königlichen Nachwuchs dazu legte.

Allerdings steht eine Antwort von Herzogin Kate noch aus und es ist fraglich, ob Kardashian überhaupt eine Reaktion aus London erhält.

Eine Quelle berichtet dem britischen "Daily Mirror" über Kardashians Motivation: "Als Kim herausfand, dass beide ähnliche Geburtstermine haben, wurde sie richtig aufgeregt." Beide Babys werden voraussichtlich im Juli geboren, also im Sternzeichen Krebs.

Falls die Herzogin das nicht vorher wusste, so ist sie jetzt bestens informiert, denn Kardashian berichtet in dem Brief auch ausführlich von der Analyse eines Astrologen. Zum Beispiel will sie das Kinderzimmer komplett mit Rubinen und Mondsteinen dekorieren, was anscheinend gut zu Krebsen passt. Auf diese Art von Tipps kann die königliche Familie wahrscheinlich verzichten.

(sch/spot)