Navigation:

Wollen Kenzo wiederbeleben: Carol Lim (37) und Humberto Leon (37)© spot-on

Mode

Kenzo feiert Comeback

Hinter der Modemarke Kenzo stehen seit letztem Jahr zwei neue Gesichter: Carol Lim (37) und Humberto Leon (37). Die beiden Kalifornier wurden als neue Kreativdirektoren für das japanische Label engagiert und haben die Marke Kenzo wiederbelebt. Das Design-Duo legt dabei vor allem Wert auf die Tragbarkeit und Erschwinglichkeit seiner Mode.

Los Angeles. Lim und Leon, die beide keine Designausbildung haben, lernten sich in den Neunzigern auf der amerikanischen Elite-Universität Berkley kennen. Dort studierte Lim Wirtschaft, Leons Hauptfach war Kunst. Die beiden starteten ihre modische Zusammenarbeit vor zehn Jahren mit der Eröffnung des Konzept-Stores "Opening Ceremony" in New York, der sich zu einer der angesagtesten Adressen der Stadt entwickelte. Mit einer Mischung aus "Pret-a-porter"-Mode und Streetwear grenzte sich das Design-Duo von den schicken Hochglanzboutiquen in Manhattan ab.

Auch bei Kenzo setzen die beiden kreativen Köpfe auf tragbare Mode, die vor allem erschwinglich ist. Damit führen die Kalifornier das weiter, was der Gründer des Modeunternehmens mit seiner eigenen Marke verband. "Die Preise sind wichtiger als alle Trends, es gibt keine Mode mehr, sondern nur noch praktische Kleidung, die Spaß macht", sagte Kenzo Takada schon 1990 der "Zeit"-

Ihre ersten Entwürfe durften die neuen Kenzo-Designer auf den Herbstschauen in Paris zeigen. Bei ihrer Kollektion dominierte vor allem der Safari-Look. Hosen und Overalls, bedruckt mit verzerrten Dschungel-Aufnahmen, Kleider und Blusen mit Leopardenprint - und das alles in grellen Farben wie Orange, Lila oder Türkis. Ein Pullover mit aufgesticktem Tigerkopf avancierte zum Liebling der Modeblogger.

Mit einem eigenen Blog möchte Kenzo die Nähe zum Kunden noch weiter ausbauen. "Unsere Online-Generation wird unmittelbar angesprochen, die Marke wirkt kundennah und vermittelt beinahe ein freundschaftliches Verhältnis zum Konsumenten", sagt Jessica Weiß, Gründerin von Modeblogs wie "Les Mads" oder "Journelles".

Trendige Designermode, die auch billig ist - mit diesem Konzept haben Carol Lim und Humberto Leon ins Schwarze getroffen und der Marke Kenzo zu einem erfolgreichen Comeback verholfen. spot-on