Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Katy Perry unterstützt Obama
Menschen Boulevard Katy Perry unterstützt Obama
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 26.10.2012
Katy Perry setzt auf Obama. Foto: Tracey Nearmy
Anzeige
Los Angeles

Das Kästchen neben Obamas Namen war schwarz ausgefüllt, darunter Mitt Romneys Name mit einem weißen Feld. Eine deutliche Empfehlung für Obama also.

Der Internetdienst "Eonline.com" veröffentlichte ein Foto der Sängerin bei ihrem Auftritt in der Casino-Stadt vor mehr als zehntausend Zuhörern. Perry rief ihre Fans dazu auf, unbedingt wählen zu gehen.

Das sei ihr bester Geburtstag gewesen, twitterte Perry am Donnerstag, ihrem 28. Geburtstag. Stunden später eine weitere Twitter-Botschaft: "Jetzt ist mein Geburtstag komplett! Lunch mit Michelle Obama", schwärmte Perry von ihrem Treffen mit der First Lady.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie tragen die Sünde im Namen und so ist es kein Wunder, dass The Sinderellas ihre Show am Samstag (27. Oktober) auf der Reeperbahn in Hamburg erstmals vorstellen wollen, in der sie Burlesque und Retro-Musik (Rock'n'Roll-Swing) vereinen.

26.10.2012

Künftig heißen sie Justin und Jessica Timberlake: Die frisch verheiratete Schauspielerin Jessica Biel (30) will den Namen von Ehemann Justin Timberlake (31) annehmen.

26.10.2012

In mehr als vier Jahrzehnten hat Neil Young so manchen Klassiker der Rockmusik veröffentlicht. Nach einigen lediglich soliden Werken lässt er die Finger von den Drogen - und liefert zusammen mit seiner treuen Band Crazy Horse noch einmal ein üppiges Meisterwerk ab.

26.10.2012
Anzeige